Kein Ende der Fastenzeit

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, Euch geht beim Sozialfasten noch nicht die Puste aus.

Wie Ihr seht, hat sich unser Osterhase den veränderten Bedingungen angepasst und trägt einen angesagten Mund-Nasenschutz.

Möglicherweise könnte das in Zunkunft nicht nur zur Standardkleidung, sondern auch zum modischen Accessoire werden. Wer weiss ? Wenn es hilft, insbesondere andere Personen zu schützen und somit den Weg zurück in ein gewohnteres Leben ermöglicht, dann sollten wir es zur Routine machen (den einen oder anderen unangebrachten Blick einfach verdrängen).

Ich wünsche allen, die sich aktiv mit dem Virus herumschlagen gute Besserung. Denjenigen, die Einschränkungen im Berufsleben hinnehmen müssen, dass schnellstmöglich Lockerungen eintreten und jenen, die existenziell bedroht sind, viel Unterstützung und Durchhaltevermögen.

Vor einigen Wochen konnte man kaum erahnen, wo wir heute stehen. Viele Entscheidungen und Einschnitte waren unvorstellbar. Der Weg zurück wird länger sein.

Ich wünsche trotz aller Umstände ein schönes Osterfest. Bleiben Sie gesund und zuversichtlich !

Ihre Andrea Dahms