An die Arbeit

Hallo Ihr Lieben,

gerade von der Fashion Week aus Berlin zurück, hier ein paar Eindrücke.

Gut ausgeschlafen und den besten Ehemann von Allen (mit dem Auftrag sich möglichst vielseitig durchzufuttern, damit er bei Laune bleibt) im Schlepptau, steuere ich an Tag eins die PANORAMA an.

Die erste Investition erfolgt in Leder:

DSC02849_1709

Demnächst wieder zu haben – ausgefallene Gürtel und coole Armbänder von S.pa, in die ich mich ein bisschen verliebt habe. Alles made in Germany.

DSC02852_1711

Flux hinein ins Orderbuch ihr Hübschen.

DSC02843_1704Über mangelnde Farbe im nächsten Winter kann sich wirklich keiner beklagen ! Webpelze in himmelblau und zitronengelb bedienen auch die größte Lust auf Farbe. Das Undankbare daran ist nur, dass jeder mitzählen kann, wie oft man den Traum in Gelb trägt. So ist es nun mal, wer super “in” sein möchte, ist auch schnell wieder “out”. Also lieber keinen “Kükenmantel”.

DSC02945_1698Und nochmal Farbe. Alles quer durch die Landschaft. Abgerundet mit mit einem Anhänger, der zu nichts passt, ausser zur Camouflage-Tasche, die zu nichts passt… Da muss man schon als Gesamtkunst (durch-)gehen wollen.

DSC02943_1696

Getoppt wird alles mal wieder durch die Kollektionen aus U.K. Und noch mehr Farbe ! DSC02877_1736

Der gefühlvolle Mix von Farben und Strukturen wird es bringen. Auffallen ? Gerne. Aber nicht durch brachiale Farbkombinationen. Neues ausprobieren ?   Auf jeden Fall. Aber das Niveau nicht senken. Es ist nicht ganz so einfach, bei dem vielseitigen (Über-)angebot, den “gehypten Looks” und der Mörderdynamik einen kühlen Kopf zu bewahren.

DSC02872_1731

DSC02869_1728

Käffchen zwischendurch ? Bei dieser ebenso stilvollen, wie aromaintensiven Art der Kaffeezubereitung muss man morgens leider ein Stündchen früher aufstehen.

DSC02889_1652

Desigual verabreicht pausenlos Fruchtspieße (und Prosecco)  – ich halte mich ersteres – wegen dem kühlen Kopf und so…

DSC02855_1714

Ich erbaue mich kurz musikalisch und weiter gehts.

DSC02857_1716

Was mich heuer am meisten beeindruckt hat ? Diese unglaublichen Installationen (mit passenden Geräuschen) zwischen den Messehallen. Alles in Bewegung – ein multimedialer Hochgenuss !

DSC02862_1720

DSC02867_1726

DSC02947_1700

Unglaubliche Eindrücke.

Den Ärmsten hat es wohl auch umgehauen.

Kurz nach 17.00 Uhr.

So eine Messe ist wahrlich kein Zuckerschlecken.

Hunger, müde, Schluß für heute.

Tag zwei. Tatort PREMIUM. Meine Lieblingsmesse. Bei Indi & Cold bin ich zur Order verabredet.

Tiny little dots – love it !

DSC02891_1654

Drum prüfe, wer sich ewig bindet…  Anfassen, reinschlüpfen, Pflegeetikett lesen.

DSC02892_1655

Der Tupfenpulli ist originell und kommt auf die Orderliste.

DSC02902_1663

Darf ich vorstellen: das ist Elisa. Mein italienischer Styleadvisor. Das schicke Mäntelchen hat es mir sofort angetan. Ein Klassiker modern aufgepeppt – den habe ich sofort geordert – kommt demnächst.

Wir lachen immer viel zusammen, besonders wenn Elisa bei den meisten Modellen behauptet: I think, the german market is not ready for that ! Was ich abgefahren nenne, ist bei ihr klassisch….

DSC02922_1680

Nun ratet mal, welche Farbe demnächst ganz stark wird ?

DSC02939_1693

Und an Tag drei passiert es dann, worauf ich die ganze Zeit gehofft habe. Ich finde ein Label aus Amsterdam, dass in mein Portfolio passt. Überzeugt haben mich die vor allem superbequemen Jäckchen und Blazer dieser Kollektion.

DSC02963_1631

Die Schnitte und Prints sind losgelöst von Masse und Trend und machen einfach gute Laune. Auf Nachhaltigkeit wird Wert gelegt. Auch das gefällt mir.

DSC02970_1638

Bis bald.

LIVE YOUR STYLE !                                                                                                         Ihre Andrea Dahms

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe, um Ihr Kommentar einzusenden: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.